Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen: Mehr Erfahren
OK

Das UL-Theorie Lernprogramm wurde 2003 in Zusammenarbeit mit einem Ausbildungsreferenten vom Deutschen Aero Club e.V. (DAeC) entwickelt und vom Deutschen Ultraleichtflugverband e.V. (DULV), dem Herausgeber der offiziellen Prüfungsfragen, lizensiert. Die Software wird kontinuierlich weiterentwickelt und aktualisiert, worüber auch das bekannte Pilotenmagazin "Aerokurier" 2015 und 2017 berichtete. Angehende Piloten lernen entspannt am PC für die Theorieprüfung und verfolgen ihren Lernfortschritt mit aussagekräftigen Lernkurven. Ausgebildete Piloten mit einer Sportpilotenlizenz nutzen die Software auch noch viele Jahre nach ihrer SPL-Prüfung um ihr Wissen aufzufrischen und zu aktualisieren.

Laden Sie sich das UL-Theorie Lernprogramm auf Ihren PC und starten Sie das Prüfungstraining noch heute mit den Fragen aus dem Fach Technik:

Wenn Sie die vollständige Software mit allen Prüfungsfächern nutzen wollen, so können Sie über das Programm oder unsere Webseite einen Freischaltcode bestellen, der den kompletten Fragenkatalog mit allen Prüfungsfragen für alle UL-Geräteklassen zeitlich unbegrenzt freischaltet. Besitzer eines Freischaltcodes können sich jederzeit die aktuelle Programmversion kostenfrei runterladen und nutzen.

Der Preis für den Freischaltcode beträgt 28,- EUR.

Intuitive Programmoberfläche

Über den Menüpunkt "Fragenkatalog" wählen Sie den passenden DULV Fragenkatalog für Ihre Sportpilotenlizenz aus und bereiten sich effektiv auf die SPL-Theorieprüfung mit den offiziellen Prüfungsfragen vor. Es werden alle UL-Geräteklassen bzw. UL-Lizenzen unterstützt:

  • - Aerodynamisch gesteuerte UL
  • - Schwerkraft gesteuerte UL (Trike)
  • - Motorschirm
  • - Motorschirm-Trike
  • - Tragschrauber bzw. Gyrocopter
  • - UL-Hubschrauber

Wenn Sie den Schwierigkeitsgrad zu Beginn der Lernphase senken wollen, so können Sie sich die Antworten von dem Lernprogramm vorsagen, bzw. Ihre Antworten unmittelbar korrigieren lassen. Sie erzielen somit schnell erste Erfolgserlebnisse. Falsch beantwortete Fragen werden Ihnen im Wiederholmodus solange erneut gestellt, bis die Fragen richtig beantwortet werden. Das Programm merkt sich hierfür jede falsche Antwort und stellt Ihnen im Wiederholmodus die Fragen erneut bis Sie alle Fragen korrekt beantworten können.

Anlagen und Skizzen

Bei allen Prüfungsfragen aus dem offiziellen Fragenkatalog, die sich auf eine Skizze beziehen, wird Ihnen die Originalskizze im Programm zusätzlich angezeigt. Somit sehen Sie jederzeit die Antworten und die zugeörige Anlage wie hier im Fall einer Frage im Prüfungsfach Technik aus dem Fragenkatalog für Motorschirm und Motorschirm-Trike. Die Anlagen liegen dem Programm für jeden Fragenkatalog bei und können zusätzlich ausgedruckt werden.

Navigationsaufgabe

Selbstverständlich können Sie sich auch auf die praktische Navigationsaufgabe vorbereiten. Die Aufgabe aus dem offiziellen Fragenkatalog sowie alle hierfür notwendigen Anlagen (ICAO-Karte usw.) sind im Programm enthalten und können am Bildschirm betrachtet und auch ausgedruckt werden.

Visuelle Analyse der Lernergebnisse

Nach beenden einer Lerneinheit wird Ihnen die hier gezeigte Auswertung angezeigt. Das Verhältnis der Falschen und Richtigen Antworten sehen Sie sofort anhand der Balkendiagramme (Rot = Falsch, Grün = Richtig). Eine genaue Auflistung der Ergebnise entnehmen Sie der Tabelle.

Verfolgen Sie Ihren Lernverlauf

Sie sehen hier den Lernverlauf der letzten 4 Lerneinheiten für das Fach Pyrotechnik. Dabei markiert die rote Kurve die Anzahl der falsch beantworteten Fragen und die grüne Kurve die Anzahl der richtig beantworteten Fragen. Sie können sich den Lernverlauf für jedes Fach einzeln anzeigen lassen sowie eine Gesamtansicht für alle Fächer wählen. Klicken sie dazu den entsprechenden Button in der oberen Leiste an. Im Optionsmenü können Sie die Ansicht der Lernkurve anpassen. Sie haben die Möglichkeit sich den Lernverlauf nach Lerneinheiten oder nach Tagen anzeigen zu lassen. Ebenso können Sie sich den prozentualen Anteil der richtigen Antworten ausgeben. Hinweis: Für die Prüfung später gilt es pro Fach mindestens 85% der Fragen richtig zu beantworten. Ansonsten gilt das Fach als nicht bestanden.

Simulation einer echten Prüfungssituation unter Zeitdruck

Wie in der echten Prüfung werden Ihnen aus jedem Fach zufällig 40 Fragen gestellt die Sie in 3:30 Stunden beantworten müssen. Das Fach Navigations-Aufgabe und das Fach Navigation teilen sich dabei einen Bereich, so daß aus den beiden Fächern je 20 Fragen beantwortet werden müssen. Sie können die Prüfung jederzeit über den Stop-Button beenden. Nach Ablauf der 3:30 Stunden wird die Prüfung automatisch beendet. Ihnen wird daraufhin das Prüfungsergebnis mitgeteilt. Ihre Antworten werden ausgewertet und für jedes Fach sowie für die Gesamtprüfung wird Ihnen mitgeteilt, ob Sie bestanden haben oder nicht. Die Icons unter den Fächern zeigen nochmals symbolisch an ob das Fach, bzw. die Prüfung bestanden wurde eventuell wiederholt werden muß oder ob sie durchgefallen währen. Dabei liegt das offizielle Bewertungssystem zugrunde.

Integrierte Druckfunktion

Eine integrierte Druckfunktion mit diversen Optionen ermöglicht die Ausgabe der Fragenkataloge auf Papier für das Lernen neben dem PC. Sie können problemlos alle oder ausgewählte Prüfungsfragen ausdrucken. Im Unterbereich Antworten können Sie auswählen, ob die Antworten ebenfalls ausgedruckt werden sollen. Der Schrift-Button führt Sie zu den Schrifteinstellungen. Dort ändern Sie die Schriftart, Größe, Farbe u.s.w. Sie können sich jederzeit die gewählten Fragen mit den jeweiligen Optionen anzeigen lassen. Klicken Sie hierfür einfach im Unterbereich "Vorschau" auf "Zeigen!".

  • Flugfunk: Wer übt die Fernmeldehoheit in der Bundesrepublik Deutschland im Auftrag des Bundes aus?
  • Flugfunk: In welchem Frequenzbereich wird der Sprechfunkverkehr im zivilen beweglichen Flugfunkdienst abgewickelt?
  • Technik: Welche Maßnahme zur Verhinderung des Flattersturzes wird bei schwerkraftgesteuertem UL eingesetzt?
  • Navigation: Berechnen Sie die Zeit, in welcher sich der Sonnenstand um 27 Winkelgrade geändert hat!
  • Meteorologie: Wie ändert sich der prozentuale Anteil des Sauerstoffes in der Troposphäre mit zunehmender Höhe?
  • Meteorologie: In Gebieten, in denen auf der Wetterkarte die Isobaren sehr weit auseinander liegen, kann man welchen Wind erwarten?
  • Luftrecht: Müssen UL für Flüge im kontrollierten Luftraum E mit einem Transponder ausgerüstet sein?
  • Luftrecht: Welcher Luftraum erstreckt sich außerhalb des Luftraums E von GND bis 2500 ft AGL?
  • Luftrecht: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um in den Luftraum D (CTR) einzufliegen?
  • Leistungsvermögen: Können Sie sich darauf verlassen, dass ihr UL (Steigleistung 6m/sek) auch starke Fallwinde in bergigem Gelände überwindet?

Beginnen Sie noch heute mit der Prüfungsvorbereitung...

...und laden Sie sich das UL-Theorie Lernprogramm auf Ihren PC. Nach dem Download stehen Ihnen sofort alle Fragen und Anlagen aus dem Prüfungsfach Technik für alle UL-Geräteklassen zum Lernen zur Verfügung:

Wenn Sie die vollständige Software mit allen Prüfungsfächern nutzen wollen, so können Sie über das Programm oder unsere Webseite einen Freischaltcode bestellen, der den kompletten Fragenkatalog in der Software zeitlich unbegrenzt freischaltet. Besitzer eines Freischaltcodes können sich jederzeit die aktuelle Programmversion kostenfrei runterladen und nutzen.

Der Preis für den Freischaltcode beträgt 28,- EUR.